...

Kunst

Projekt zum Jubiläum

 Ehemalige für Interviews gesucht. Wer erzählt uns was vor Ort? 

 ohSäule

Hier der Versuch die Säule zu befragen, warum sie eigentlich immer schon im Weg steht. Sie soll tatsächlich bald verschwinden. Kein Witz!

Können Sie am 28. oder 29. Mai zwischen 9 und 15 Uhr zu einem Interview in die Schule kommen? (Am 29.5 geht es auch später.) Wenn ja, wenden Sie sich an    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

OH! Fünfzig. Diese Jahr feiern wir das Jubiläum der Schule. Und ab diesem Jahr wird der Schulbau für viele Millionen völlig saniert und vor allem im Inneren architektonisch so verändert, dass von dem gerade noch annehmbaren, teilweise kuriosen, aber gewohnten und in manchen Teilen sogar lieb gewonnenen Zustand, der sich seit mehreren Jahrzehnten kaum bzw. nur kosmetisch verändert hat, nichts mehr bleibt. 

Mit einem besonderen Projekt greifen wir die Aufgabe auf, die ganzen Zustände und schönen Spuren im Haus künstlerisch im Gedächtnis zu halten bzw. wie zum Abschied noch einmal anders erscheinen zu lassen. Die entstandenen Videos sollen eine interessante Präsentation erfahren, auf einer Wand, robust aus Holz-Paletten, mit mehreren Monitoren darauf. 

Für das Projekt brauchen wir natürlich Interviewpartner, die sich im Schulhaus an Orte begeben, wo es was zu erzählen gibt (Anekdoten, Beschreibungen, Interviewfragen, Merkwürdiges. Einzelheiten).

Lust? Kommt das für Sie in Frage? Können Sie am 28.5. oder 29.5. zwischen 9 und 15 Uhr  - am 29.5 geht es auch später - zu einem Interview in die Schule kommen? Wenn ja, wenden Sie sich an    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir freuen uns darauf!